Do's

  • Erziehung und Ausbildung zu meinem Geschöpf im Rahmen Deiner Neigung
  • Spanking
  • Switchen: devot/passiv und sadistisch-dominant
  • Berührbare Dominanz
  • Kitzelsessions (passiv)
  • Langzeitsessions
  • Veranstaltungsbegleitung
  • Folienbondage
  • Petplay, insbesondere Pony und Hund
  • Vakuumierung
  • Sinnliche Fesselspiele
  • Toilettenerziehung, inklusive KV

Dont's

  • Vomit
  • Klinik – Extrem: Aufspritzungen, Nadelungen bis auf Weiteres nicht
  • Japanische, aufwändige Bondage: biete ich nur passiv an.

Etikette
oder
Auf was legen Sie Wert?

Sex-Work ist ein Beruf wie jeder Andere. Ich mache das gern, sonst würde ich nicht diesen Weg gehen. Allerdings gibt es schon ein paar Dinge, die es zu beachten gilt:
Mir gefallen gute Umgangsformen und Humor, auch bei BDSM darf gelacht werden.
Ich wahre Deine Diskretion, geh also auch verantwortungsbewusst mit meinen Persönlichkeitsrechten um.
Ich biete keine „schnellen Nummer“ auf dem Rücksitz oder Outdoor-Quickies auf dem Parkplatz an. Das ist überhaupt nicht mein Stil.
Wenn Du mir etwas schenken möchtest, gelangst Du hier zu meiner Amazon-Wunschliste.

Edle Pralinen oder tolle Blumen gefallen mir. Eine Flasche trockener Rotwein (italienisch, spanisch oder portugiesisch) oder eine Flasche Champagner finden ebenso meine Zustimmung.

Mademoiselleruby@gmx.de

0175 807 18 11